NEC LCD & LED Profimonitore

MultiSync® P552 DST (Single Touch)

Das MultiSync© P552 DST steht in der Tradition der Public Display-Baureihe von NEC für den professionellen Einsatz. Das Display ist für längere Betriebszeiträume zertifiziert, umfassend mit konkurrenzlosen Funktionen ausgestattet und bietet eine Vielzahl an Schnittstellen, die in dieser Form kein anderes Gerät auf dem Markt vorzuweisen hat. Die DST-Modelle der P-Serie sind die perfekte Touch-Lösung, wenn eine zuverlässige und robuste berührungsempfindliche Anwendung gefragt ist. In Verbindung mit den Einschubcomputern von NEC ergeben sie eine formschöne, praktisch kabellose Lösung.

Eine ideale Lösung für interaktive Anwendungen, die in der Lage sein müssen, einzelne Berührungen zu verarbeiten, z. B. Produktwerbung, Leit- und Selbstbedienungssysteme.

  • Panel Technologie - S-PVA mit CCFL-Hintergrundbeleuchtung
  • Nutzbare Bildfläche (B x H) [mm] - 1.209,6 x 680,4
  • Größe [Zoll/cm] - 55 / 138,8
  • Seitenverhältnis - 16:9
  • Helligkeit (Lieferung) [cd/m²] - 500 (Werkseinstellung), 700 Höchstwert
  • Kontrastverhältnis (typ.) - 4000:1
  • Betrachtungswinkel [°] - 178 horizontal / 178 vertikal (typ. bei Kontrastverhältnis 10:1)
  • Reaktionszeit (typ.) [ms] - 8 (grey-to-grey)
  • DST – Dispersive Signal-Technologie - erhöht die Genauigkeit der Berührungserkennung, da auf dem Bildschirm ruhende Objekte sich nicht störend auswirken; bietet dem Anwender mehr Benutzerfreundlichkeit, da kein Bedienstift erforderlich ist und muss weder in vertikaler (Hoch- und Querformat) noch in horizontaler Ausrichtung (Tischfläche) neu kalibriert werden.
  • 3M DST-Technologie - ist sehr robust und erfordert weder spezielle Eingabegeräte noch saubere Oberflächen, denn die verwendete Technologie beruht auf „Biegewellen“, mit deren Hilfe der Kontaktpunkt auf der Oberfläche geortet wird.
  • DST-Lösungen für Public Displays - können mit den Einschubcomputern von NEC, ohne externen Computer, verwendet werden. Über den Option-Slot lassen sie sich um weitere Schnittstellen und Wiedergabegeräte erweitern, ohne dass zusätzliche Kabel und Montageklammern nötig sind.
  • Public Displays mit DST Touch-Technologie - lassen sich mit bloßen Händen oder mit Handschuhen benutzen und ihre Empfindlichkeit wird durch Schmutz, Fett oder Kratzer nicht beeinträchtigt.
  • Besondere Eigenschaften - Benutzerdefinierte Input - Priorität; Bildschirmschoner-Funktionen; DICOM -Unterstützung; Erweiterte Lüftersteuerung; Hardwarebasierte Farbkalibrierung möglich; kopieren der Bildschirmeinstellungen durch eine RS232 Schnittstelle; Matrixspeicher; Namen des Eingangs anpassen; OSD-Rotation für Portraitmodus; PIN als Diebstahlsicherung; Programmierbarer Umgebungslichtsensor; Schnelle Input-Änderung; TileMatrix (10 x 10); Zeitplaner

 

 Datenblatt

OBEN