NI-3100

NetLinx ist die 2. Generation der AMX Steuerungssysteme (neben der 1. Generation der Axcess-Systeme). Neben der klassischen Anwendung der Steuerung von Medien- und Gebäudetechnik bietet NetLinx eine Vielzahl neuer Möglichkeiten und Anwendungen durch Integration von AMX-Systemen in PCNetzwerke.

  • Nutzung bestehender Netzwerkstrukturen in Unternehmen minimiert Verkabelungsaufwand
  • Ferndiagnose, -wartung und update von AMX Systemen über Netzwerke (Intranet/ Internet)
  • Steuerung von Medien- und Gebäudetechnik über Netzwerke
  • Nutzung von PCs als Bediengeräte von AMX-Systemen
  • Einbindung von PCs in AMX-Systeme als Bus Devices; das bedeutet, ein PC kann über ein Touch Panel gesteuert werden (z.B. PowerPoint Präsentationen)
  • Datenbankbasierte Steuerung, z.B. von Videokonferenzsystemen, ermöglicht die Eingabe und Pflege von Videokonferenznummern im AMX-System über einen PC
  • Nutzung von Internetdiensten mit einem AMX-System wie Aufruf von HTML-Dokumente, E-Mail, Datenbankrecherchen

 

Der Industrie-Controller NI 3100 ist ein robuster, lüfterloser PC, der in eine Vielzahl von NI-Plattformen integriert werden kann. Er umfasst einen Intel Celeron M Prozessor mit 1,06 GHz, DDR-2-Speicher mit 1 GB, eine SATA-Festplatte mit 80 GB oder mehr und Windows XP. Der Single-Core-Controller kann mit anderer NI-Hardware, z. B. USB-, Ethernet- und MXI-Express-Geräten sowie PCI- und PCI-Express-Karten mittlerer Länge und einer Verlustleistung von weniger als 10 W in der lüfterlosen Konfiguration eingesetzt werden.

 

 Datenblatt

OBEN